ALL NEWS OF THE WEBSITE / NEWS MMA EUROPA / SUBMISSION-GRAPPLING ALL

Resultate: Shooto Grappling 2011


Am vergangenen Wochenende wurden in Reutlingen die Shooto Grappling 2011 Kämpfe veranstaltet. Es waren insgesamt 62 Kämpfer aus elf Schulen auf der Matte.

„Qualitativ hochwertige Kämpfe, zahlreiche Submission Siege und einige wahre Ringschlachten waren heute bei den ersten Deutschen Meisterschaften im Shooto Grappling in der German Top Team Akademie in Reutlingen zu sehen. Kämpfer aus elf Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet kämpften heute in der Echaz-Stadt um die begehrten Titel des Deutschen Meisters im Shooto Grappling und zeigten vom ersten Kampf an, dass man zum Siegen gekommen war.“

Einer der Großen dieser Zunft ist Ali Selcuk Ayin von Sparta Essen. Der amtierende Deutsche und Internationale Einzel- und Deutscher Mannschaftsmeister der DGL war ebenfalls am Start. Diesmal musste der sympathische Selcuk sich aber mit dem zweiten Platz begnügen: „Hab leider das Finale verloren. Die ersten zwei Fights via submission schnell gewonnen und im Finale einfach einen Moment gepennt. Naja, da macht sich halt die fehlende Form nach dem Bänderiss bemerkbar“, resümierte Selcuk.

Aber er sah auch positive Aspekte in seiner Niederlage: „Wirklich zufrieden bin ich nicht aber unzufrieden auch nicht wirklich. Denke auch das ich mit drei deutschen und einem Vizemeistertitel in diesem Jahr leben kann.“ In seiner Gewichtsklasse gewann Stefan Hoss vom German Top Team. Er nutzte sein Heimrecht, war an diesem Tag unbezwingbar.

Überhaupt triumphierten das German Top Team. 3x Gold, 1x Silber, 1x Bronze war die Ausbeute. Suum Cuique aus Mainz nahm sich 2x Gold, 1x Silber, 1x Bronze mit nach Hause. Im Ligabetrieb der DGL unterlag das German Top Team noch mit 4:26 gegen den Tabellenführer der Division II! Jetzt gab es rein tabellarisch gesehen die Rückzahlung.

Auch Altmeister und Mitausrichter Peter Angerer ging auf die Matte. Er siegte in seiner Gewichtsklasse vor Martin Sprecakovic und Martin Vath.

Shooto Grappling 2011
Reutlingen
10. Dezember

Die Ergebnisse in der Übersicht:
Leichtgewicht -65 kg:
Gold: Stefan Hoss (German Top Team)
Silber: Ali Selcuk Ayin (Sparta Essen)
Bronze: Hoah van Thanh (KS Gym München)

Weltergewicht -70 kg:
Gold: Amin Aichele (German Top Team)
Silber: Julian Rollshausen (Suum Cuique Mainz)
Bronze: Adteh Lipoveci (KS Gym München)

Mittelgewicht -76 kg:
Gold: Ethienne Steffen (Suum Cuique Mainz)
Silber: Max Schmid (German Top Team)
Bronze: Maurice Skrober (Suum Cuique Mainz)

Halbschwergewicht -83 kg:
Gold: Marc Becker (Suum Cuique Mainz)
Silber: Timo Heß (MAA Mannheim)
Bronze: Christian Schick (KS Gym München)

Cruisergewicht -91 kg:
Gold: Peter Angerer (German Top Team)
Silber: Martin Sprecakovic (Fighters Gym Tauberbischofsheim)
Bronze: Martin Vath (Fighters Gym Tauberbischofsheim)

Schwergewicht +92 kg:
Gold: Thorsten Klein (MMA Marl)
Silber: Julius Müller (Pantera FC Osnabrück)
Bronze: Walter Restle (German Top Team)

Mannschaftswertung:
1. Platz: German Top Team (3x Gold, 1x Silber, 1x Bronze)
2. Platz: Suum Cuique Mainz (2x Gold, 1x Silber, 1x Bronze)
3. Platz: MMA Marl (1x Gold)

Advertisements

THANKS FOR ACCESS, VISIT AND COMMENT, MMA SWISS TEAM

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s