ALL NEWS OF THE WEBSITE / MMA UFC / MMA-VALE-TUDO ALL / VIDEO ALL / VIDEO FIGHT

Dos Santos wird neuer Champion in Anaheim! Der Titel stammt aus Brasilien.


Die UFC schrieb vor wenigen Minuten Geschichte, als sie zum ersten Mal live und kostenlos im amerikanischen Fernsehen, auf dem Tv-Sender FOX, zu sehen war. Das ausverkaufte Honda Center in Anaheim sorgte bereits in den ersten Duellen für gute Stimmung, obwohl die Creme de la Creme der UFC nicht in den Vorbegegnungen zu finden war. Der Fokus wurde offensichtlich auf den Schwergewichtstitelkampf, sowie dem Eliminator um den Leichtgewichtstitel gelegt. Prominente Ringrichter der frühen MMA-Tage machten zudem ihre UFC-Rückkehr, denn „Big“ John McCarthy und Larry Landless kümmerten sich, neben Herb Dean, um die Regeleinhaltung im Octagon.

Norifumi Yamamoto vs. Darren Uyenoyama

Nach zwei Niederlagen in der UFC war ein Sieg bitter nötig für „Kid“ Yamamoto. Trotzdem war keine strategische Änderung des Japaners zu erkennen, denn das gleiche Spiel wie in den letzten beiden Begegnungen war zu bemerken. Uyenoyama machte Druck, um den Weltklasse Kickboxer auf den Boden zu bekommen, was gelang. Die erste Runde endete mit Yamamoto im Rear-Naked Choke, der sichtlich kurz davor war abzuklopfen. Die zweite Runde verlief fast identisch, denn Yamamoto schien den Kampf nicht auf den Beinen halten zu können und wurde, nachdem er selbst mit einer harten Rechten traf, erneut auf die Matte befördert. Obwohl Yamamoto als starker Ringer gilt, war es ihm scheinbar nicht möglich den Takedown von Uyenoyama zu stoppen, verbrachte in der letzten Runde erneut wichtige Minuten auf dem Boden, wo er Submissions abwehren musste. Nach der vollen Distanz waren sich die Punktrichter einig und werteten den Kampf mit 30-27, 30-26 und 30-27 für Uyenoyama. Nach drei Niederlagen in Folge könnte dies das UFC-Aus für Yamamoto bedeutet haben.

Clay Harvison vs. DaMarques Johnson

Die beiden TUF-Veteranen lieferten sich ein Kickboxduell in dem Johnson einen harten Aufwärtshaken ans Kinn von Harvison brachte und diesen damit zu Boden krachen ließ. Zwei weitere Schläge machten den TKO-Sieg offiziell, nach nur 1:34 Minuten auf der Ring-Uhr.

Cub Swanson vs. Ricardo Lamas

Nach einer kurzen Abtastphase gelang Lamas der erste Takedown, aus dem Swanson sich jedoch den Vorteil erarbeitete und ein Guillotine Choke fixierte. Lamas konnte sich schlussendlich befreien und wurde daraufhin im Stehen mit harten Fäusten angegangen. In der zweiten Runde, das gleiche Spiel – Lamas mit dem Takedown, während Swanson sich vom Rücken aus um Submissions bemühte. Lamas ging plötzlich seinerseits in die Offensive und konterte einen Guillotine Choke von Swanson mit einem Arm-Triangle Choke auf seiner linken Seite, der tief saß. Swanson versuchte sich krampfhaft herauszuwinden, schaffte dies jedoch nicht und musste schmerzverzerrt abklopfen. Lamas widmete den Sieg seiner vor einer Woche verstorbenen Großmutter.

Dustin Poirier vs. Pablo Garza

Poirier gab das Tempo an und suchte scheinbar den Bodenkampf, während Garza seine Reichweite auszuspielen versuchte und auf Distanz blieb. Die Distanzerhaltung hielt dieser nicht lange aufrecht, denn Poirer konnte mit einigen Takedowns punkten, aus denen sich sein Gegenüber jedoch befreite. In der zweiten Runde gab es die identischen Handlungen zu begutachten, denn Poirier konnte erneut einen Takedown erzielen, nur um aus der Top Position einen D’Arce Choke zu fixieren. Garza versuchte aufzustehen, doch nach einer Alligator-Rolle von Poirier musste dieser abklopfen.

Ben Henderson vs. Clay Guida

Beide Athleten gingen ambitioniert zu Sache, schließlich würde der Sieger dieses Duells die Titelchance im Leichtgewicht gegen Frankie Edgar bekommen. Nach kurzem Abtasten schlugen beide Kontrahenten wild aufeinander ein. Im Schlagabtausch wurde Guida von einem rechten Haken getroffen und ging zu Boden, jedoch konnte dieser klammern scheinbar schnell wieder zu sich kommen. Knapp drei Minuten später Selbiges auf der anderen Seite: Henderson fiel, von einem rechten Schwinger getroffen, auf den Hosenboden, konnte jedoch seinerseits klammern und sich damit aus der misslichen Lage befreien. In Runde zwei gab es erneut einen wilden Schlagabtausch, während der Großteil der Runde im Clinch am Käfig ausgetragen wurde. Wieder in der Ringmitte traf Guida mit einem Spinning-Backfist, der jedoch dazu führte, dass Henderson den Takedown erreichte, nur um von Guida in den Guillotine Choke genommen zu werden. Henderson drehte sich jedoch heraus und eroberte den Rücken von Guida, doch keiner seiner Rear-Naked Choke-Versuche wurde von Erfolg gekrönt, bevor die Runde endete. Die dritte Runde wurde erneut am Käfig von Hendersons Clinch dominiert. Guida wurde daraufhin bei einem Highkick-Versuch ausgekontert und auf seinen Rücken gebracht. Von dort erarbeitete sich Henderson den Rücken seines Gegners und suchte den Rear-Naked Choke, nachdem er einen Body-Triangle fixierte. Guida konnte Hendersons Submissionversuche abwehren und wieder auf die Beine gelangen, nur um dort seinerseits den Takedown zu erzielen und mehrere Guillotine Chokes anzusetzen. Henderson verteidigte seinerseits und befreite sich aus der brenzligen Situation, schlug daraufhin auf den knienden Guida ein, bis die Runde endete. Nach drei spannenden Runden waren sich die Punktrichter einig und werteten das Duell allesamt für Henderson, mit 30-27, 29-28 und 30-27.
UFC Schwergewichtstitelkampf

Cain Velasquez (c) vs. Junior dos Santos

Die Zuschauer auf Fox blieben mit offenem Mund stehen. Nach knapp einer Minute war alles vorbei. Velasquez versuchte Dos Santos mit Lowkicks in Schach zu halten, als der Brasilianer schließlich einen Schritt nach vorne machte und einen rechten Schwinger auf Velasquez linkes Ohr abfeuerte, der den Champion zu Boden schickte. Einige Schläge später war alles vorbei, denn Ringrichter „Big“ John McCarthy rettete Velasquez vor weiterem Schaden und machte damit Dos Santos zum neuen Schwergewichtschampion der UFC.

UFC on Fox: Velasquez vs. Dos Santos
12. November 2011
Honda Center, Anaheim, Kalifornien

UFC Schwergewichtstitelkampf

Junior Dos Santos bes. Cain Velasquez durch KO nach 1:04 in Rd.1

Ben Henderson bes. Clay Guida nach Punkten (30-27, 29-28, 30-27)
Dustin Poirier bes. Pablo Garza durch D’Arce Choke nach 1:32 in Rd.2
Ricardo Lamas bes. Cub Swanson durch Arm-Triangle Choke nach 2:16 in Rd.2
DaMarques Johnson bes. Clay Harvison durch TKO (Schläge) nach 1:34 in Rd.1
Darren Uyenoyama bes. Norifumi “Kid” Yamamoto nach Punkten (30-27, 30-26, 30-27)
Robert Peralta bes. Mackens Semerzier durch TKO (Schläge) nach 1:54 in Rd.3
Alex Caceres bes. Cole Escovedo nach Punkten (30-27, 30-27, 30-27)
Mike Pierce bes. Paul Bradley nach Punkten (geteilt) (28-29, 30-27, 29-28)
Aaron Rosa bes. Matt Lucas nach Punkten (28-28, 30-26, 30-26)

http://www.groundandpound.de/mma/amerika/news/dos-santos-wird-neuer-champion-in-anaheim/

————————————-
AUF ENGLISH
UFC on FOX UFC: Velasquez vs. Dos Santos
Chatter
Fight Cards
Videos
Overview

Saturday, November 12
Anaheim, CA
Honda Center
FOR RESIDENTIAL USE ONLY
Live coverage begins at 9pm ET/6pm PT on 11/12/2011
You have access to this video.
Vodpod videos no longer available.
————————

“Macht euch für einen Krieg bereit!”

Von: Elias Stefanescu
– Samstag, 12. November 2011

Velasquez (l.) vs. Dos Santos (r.) (Foto: MMANews)

Passend zum großen UFC-Debüt auf dem amerikanischen Fernsehsender FOX fand gestern Abend das dazugehörige Wiegen statt. Alle Teilnehmer konnten hierbei das korrekte Gewicht auf die Waage bringen.

“Macht euch für einen Krieg bereit”, waren die Worte des Titelherausforderers Junior Dos Santos, als dieser von der Waage stieg.

“Vor meinen Leuten, hier in Kalifornien, werde ich morgen meinen Titel verteidigen”, gab der Champion Cain Velasquez von sich, der unter frenetischem Jubel gefeiert wurde.

Velasquez’ bisher erste Schwergewichtstitelverteidigung wird auf FOX übertragen, alle weiteren Kämpfe hingegen kann man live auf Facebook und FoxSports.com begutachten.

Die Ergebnisse des Wiegens (in Kilogramm):

UFC Schwergewichtstitelkampf
Cain Velasquez (112,9) vs. Junior Dos Santos (108,4)

Clay Guida (70,7) vs. Ben Henderson (70,7)
Dustin Poirier (66,2) vs. Pablo Garza (65,7)
Cub Swanson (65,7) vs. Ricardo Lamas (65,7)
DaMarques Johnson (77,5) vs. Clay Harvison (76,6)
Norifumi Yamamoto (61,2) vs. Darren Uyenoyama (61,2)
Mackens Semerzier (66,2) vs. Robert Peralta (65,7)
Alex Caceres (61,6) vs. Cole Escovedo (60,7)
Mike Pierce (77,5) vs. Paul Bradley (77,5)
Aaron Rosa (92,0) vs. Matt Lucas (92,5)

http://www.groundandpound.de/mma/amerika/news/macht-euch-fuer-einen-krieg-bereit/

Advertisements

THANKS FOR ACCESS, VISIT AND COMMENT, MMA SWISS TEAM

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s